• SLNF Simulation League for NHL Fans
  • Day 10Game 37
    Wild4
    Blues1
    Boxscore 0 Likes
  • Day 14Game 53
    Wild0
    Blues0
    Preview 0 Likes

Der Präsident kommt nicht

2019-03-30

Lange war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen mindestens vier Teams. Doch nun stehen die New Jersey Devils vor dem Gewinn der President's Trophy für das beste Team der Regular Season. Eine Reihe von schlechten Heimspielen mit impotenter Offensive hat die Minnesota Wild zurückgeworfen. Dazu der Wild-GM: «Ich bin nicht sicher, ob wird den Präsidenten überhaupt wollen.»

Immerhin bedeuten die bereits ergatterten 112 Punkte Franchise-Record und auch der erstmalige Gewinn des Divisions-Titels scheint nun sehr wahrscheinlich. Alles klar für den Run auf den Cup? Nicht ganz. Der Langzeit-Ausfall von Verteidiger Travis Hamonic bereitet Minnesota Sorgen. «Er ist unauffällig, aber einer unserer wichtigsten Eckpfeiler der Defensive», so der GM. Die starke Defensive hat sich nach wackligem Saisonstart als einer der wichtigsten Gründe für die starke Regular Season der Wild entpuppt. Die 191 Gegentore sind fünf Spiele vor Schluss gemeinsam mit Tampa Liga-Tiefstwert.

Iowa Wild out

Einen Rückschlag hat die Wild-Franchise in der AHL hinnehmen müssen. Nach eindrücklicher Aufholjagd ist bei Iowa nun wieder ein Einbruch erfolgt. Die 3:5-Heimniederlage im 4-Punkte-Spiel der allerletzten Chance gegen Peoria bedeutet das wahrscheinliche Ende aller (kleinen) Playoff-Hoffnungen. Der GM sieht hier aber auch etwas Positives: «Mit Nolan Patrick, Nick Seeler, Curtis Valk, Ross Johnston und Gemel Smith werden so mindestens fünf Spieler zur Verfügung stehen, die auch im NHL-Playoff in kleineren Rollen aushelfen könnten bei Bedarf.»