• SLNF Simulation League for NHL Fans
  • Day 3Game 21
    Blue Jackets0
    Islanders0
    Preview 0 Likes
  • Day 7Game 53
    Blue Jackets0
    Penguins0
    Preview 0 Likes

Fenster putzen…

2022-11-22

Zäh zog sich der rebuild in den letzten Jahren. Mit einzelnen Ausschlägen nach oben, meist aber nach unten. Klar war schon länger, ewig dauern wird dieser rebuild nicht mehr. Zu gut sind einzelne Grundsteine und zu tief ist der Kader besetzt. Jedoch war schon länger klar dass es 2022/23 sicher noch nicht reichen wird um richtig anzugreifen. Aber, wenn alles passt könnten die Playoffs knapp drin liegen.
Um so erstaunter waren die beat writer als die Blue Jackets Mark Borowiecki von den Sens verpflichtet hatten. Ein Spielertyp der nur schon wegen seines Alters nicht in die Transferphilosophie der letzten 5 Jahre passt. Anschliessend kamen mit Alex Carriere und Nic Dowd zwei weitere wichtige depth Spieler aus Seattle und dann ging es erst richtig los… Erst konnte Kyle Connor verpflichtet werden. Ein Spieler den man schon seit Jahren nach Ohio holen wollte. Ein Winger wie er in der Liga schwer zu bekommen ist. Dass im Gegenzug der ehemalige 1OVA und künftige Elite defender Rasmus Dahlin nach Kalifornien zog schmerzt, sehr sogar. Aber Top Stürmer wie Connor haben halt einfach ihren Preis.
Weiter ging es mit Panarin, Elliott, Kuznetsov und zum Schluss noch Brock Nelson. Das sind alles unglaublich wichtige Stützen welche alle ihre Rollen einnehmen werden.
Erstaunlich, dieses Jahr hat man in der Free Agency mit Poulin, Copley und Harrington lediglich drei Spieler für das Farm Team verpflichtet, alle anderen Spieler wurden via trades nach Columbus geholt.
Nun stellt sich natürlich die Frage nach den Zielen. Ist es weiterhin die Playoffqualifikation? Oder ist nun gar das Cupfenster offen? Ich glaube in jeder Division wäre klar dass wir mit dem Kader in die Playoffs müssen und danach ist bekanntlich immer alles möglich. Aber wenn ich mir die Metropolitan Division anschaue sehe ich nicht weniger als acht Teams die in diese Playoffs wollen wenn nicht sogar gehören. Tatsache ist somit auch, dass aus diesen acht Teams drei bis fünf Teams auf der Strecke bleiben werden. Daher ist das Ziel sicher erstmal diese Monsterdivision irgendwie zu überstehen, danach schauen wir weiter. Unser Kader ist vom Alter her noch nicht auf dem Zenit, wir haben noch etwas Zeit für den ganz grossen Wurf.  
Nun, zurück zum Cupfenster… dieses berüchtigte Fenster war die letzten Jahre nicht nur zu, es war verriegelt, vernagelt und ein (leerer)Tresor stand davor… Wir haben dieses Fenster nun mal frei geräumt und sauber geputzt, daher ist es schwer zu erkennen ob es nun offen steht oder einfach nur sauber ist. Aber auf jedenfall geniessen wir es mal etwas Tageslicht durch dieses Fenster zu sehen…. 

Mit den letzten trades steht der Kader grundsätzlich. Da aber noch einiges an Cap frei ist werden sich die Verantwortlichen der Blue Jackets sicher weiterhin umschauen um den Kader nochmals punktuell etwas zu verbessern.

Das aktuelle Lineup:

Connor – Barkov – Panarin
Kuznetsov – Nelson – Terry
Zegras – Dowd – Caufield
Trenin – Laughton – Robinson

Romanov - Gudas
Siegenthaler – Carlo
Durzi – Carrier

Demko
Elliott

Scratched: Evans, Johansson, Texier, Borowiecki